Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Mein Name ist Savio Moccia und ich wurde am 9.Juni 2002 geboren. Ich habe noch zwei Geschwister. Selina ist 5 Jahre älter und Leandro 2 Jahre jünger.


Autos - vor allem Rennautos - haben mich schon als ganz kleinen Knirps fasziniert.
Oft sass ich bei Computer Rennspielen auf Papis Schoss und durfte das Lenkrad halten.

Als mich mein Papi im Sommer 2005 in einem Zweisitzerkart in Lyss mitfahren liess, war es dann vollends um mich geschehen .... meine Eltern brachten mich fast nicht mehr aus dem Kart und dicke Tränen kullerten über die Wangen in den Helm. Diese paar Runden gingen einfach zu schnell vorbei.

 

 


Kurz darauf kaufte sich mein Papi einen eigenen Rennkart. Ich schaute ihm einige male beim Fahren in Lyss zu. Doch das wurde mir bald einmal langweilig, ich wollte lieber selber in so einem Ding sitzen.
Mit sieben Jahren bekam ich endlich meinen eigenen Rennkart und so durfte ich am 5. August 2009 meine ersten eigenen Runden drehen.

 

 

 

Aber so alleine Runden zu drehen war nicht das, was ich mir vorgestellt habe.
Ich wollte mich, wie meine grossen Vorbilder in der Formel 1, bei richtigen Rennen mit meinen Gegnern messen. Ich brauchte diesen Nervenkitzel, diese Action und diese Spannung. Ich wollte mich ganz einfach dieser Herausforderung, wer denn der schnellste ist, stellen.
Meinen Vater habe ich schnell überzeugt, da hatte ich bei meinem Mami schon eher Bedenken.... Aber ich bekam grünes Licht! Endlich!!


                                         "ICH DARF RENNEN FAHREN!"